Direkt zum Inhalt
© Darbo

Darbos Sirupe erscheinen mit neuen Etiketten

14.09.2020

Nach fast 20 Jahren verändert Darbo das Design der beliebten Sirupflaschen: Die neuen Etiketten sorgen mit hellerer Aufmachung und farbigen Frucht-Illustrationen für optische Erfrischung.

Anzeige

Dabei überzeugt der Inhalt wie gewohnt in bewährter Rezeptur mit einem hohen Anteil an Früchten, Kräutern bzw. Blüten. Für die Herstellung der traditionellen Sirupe werden nur die besten Zutaten mit höchster Qualität verwendet – das ist das Geschmacksgeheimnis des Tiroler Familienunternehmens.

Zuwachs im Sirupsortiment

Das fruchtige Sortiment von Darbos Sirupen wird jetzt um die erfrischende Sorte „Sizilianische Zitrone“ erweitert: Aufgrund der großen Beliebtheit wird die Limited Edition aus dem letzten Jahr jetzt ins Fixsortiment übernommen und sorgt ganzjährig für aromatische Abwechslung.

Die feinen Sirupe von Darbo sind im ausgewählten Handel erhältlich.

 

Autor: 
Redaktion.Handelszeitung