Direkt zum Inhalt
© Gerry Frank© Genusskoarl

"Wiener Würze" wird größer

10.05.2019

„WienerWürze“ erobert bei der Puls 4 Startup-Show „2 Minuten 2 Millionen“ ein Rewe Start Up Ticket und 200.000 Euro für 25,1 Prozent!

Anzeige

Der „Genusskoarl“ ist das junge Bio-Startup aus Niederösterreich, das die „WienerWürze“ http://www.genusskoarl.at/wienerwuerze braut. Das Unternehmen wurde im Oktober 2016 mit viel Engagement von DI Karl Severin Traugott gegründet, mit dem Ziel, ausschließlich Lebensmittel aus biologischen, heimischen Zutaten zu produzieren. Seit knapp zwei Jahren am Markt wird die Nachfrage an der veganen Bio-Würzsauce immer größer und der „Genusskoarl“ muss seine Produktion erweitern.

Erfolg bei "2 Minuten 2 Millionen"

Auf der Suche nach Unterstützung stellte sich Traugott gestern, am Dienstag den 7. Mai 2019, der prominenten Investorenrunde in der Puls 4 Startup-Show „2 Minuten 2 Millionen“ gestern, am Dienstag den 7. Mai 2019, ausgestrahlt. „Wir haben uns gut vorbereitet und gedacht, schau‘n wir mal“, so Traugott und präsentierte seine „WienerWürze“ den Investoren Hans Peter Haselsteiner, Leo Hillinger, Florian Gschwandtner, Katharina Schneider und Martin Rohla.

Künftig bei Billa und Merkur

Mit seiner „WienerWürze“ überzeugte er die Jury auf Anhieb, nicht nur geschmacklich: 200.000 Euro gegen 25,1 Prozent lautete das Angebot. Als besonderen Bonus gab´s das Rewe Start Up Ticket. Dieses eröffnet der „WienerWürze“ den Zugang zu allen Merkur-Märkten und ausgewählten Billa-Filialen in Österreich. „Ich war von der Resonanz wirklich überwältigt“ freut sich der bescheidene Karl Severin Traugott.

Die „WienerWürze“ ist übrigens seit April 2019 bei Interspar und Spar Gourmet ebenfalls österreichweit erhältlich.

Autor: 
Redaktion.Handelszeitung
Weitere Artikel